wie viel Eiweiß sollten Sie zu sich nehmen und wie oft?

Laut dem Dietary Reference Intake-Bericht für Makronährstoffe sollte ein sitzender Erwachsener 0 zu sich nehmen. Das bedeutet, dass der durchschnittliche sitzende Mann etwa 56 Gramm Protein pro Tag essen sollte und die durchschnittliche Frau etwa 46 Gramm.

wie viel Eiweiß sollten Sie zu sich nehmen und wie oft?

Laut dem Dietary Reference Intake-Bericht für Makronährstoffe sollte ein sitzender Erwachsener 0 zu sich nehmen. Das bedeutet, dass der durchschnittliche sitzende Mann etwa 56 Gramm Protein pro Tag essen sollte und die durchschnittliche Frau etwa 46 Gramm. Der DRI (Dietary Reference Intake) liegt bei 0. Nach den bereits erwähnten Studien kann eine Proteinzufuhr von etwa 30 % der Kalorien optimal für die Gewichtsabnahme sein.

Dies entspricht 150 Gramm pro Tag für jemanden, der eine 2.000-Kalorien-Diät einhält. Wenn Sie abnehmen möchten, sollten Sie eine tägliche Proteinzufuhr von 1 anstreben.Sportler und stark Trainierende sollten 2 zu sich nehmen.Ernährungsrichtlinien empfehlen eine tägliche Zufuhr von 1.Während Sie wissen, dass Protein eine gute Sache ist, haben Sie vielleicht auch ein paar Fragen. Wie viel Protein müssen Sie essen, und wann sollten Sie es essen Hier ist ein Überblick darüber, was Protein tut und wie viel von dem Nährstoff Ihr Körper braucht. Der Verzehr von 25â30 % der täglichen Gesamtkalorien aus Eiweiß steigert den Stoffwechsel nachweislich um bis zu 80â100 Kalorien pro Tag, verglichen mit Diäten mit geringerem Eiweißgehalt (2, 3, 4).

In einer anderen 12-wöchigen Studie nahmen Frauen, die ihre Proteinzufuhr auf 30 % der Kalorien erhöhten, 441 Kalorien pro Tag weniger zu sich und verloren 11 Pfund (5 kg), indem sie einfach mehr Protein zu ihrer Ernährung hinzufügten (8). Mit anderen Worten, es muss eine positive Nettoproteinbilanz in Ihrem Körper vorhanden sein â auch Stickstoffbilanz genannt, da Eiweiß viel Stickstoff enthält. In der Zwischenzeit müssen diejenigen, die ihre aufgebauten Muskeln erhalten wollen, ihre Proteinzufuhr erhöhen, wenn sie Körperfett verlieren, da eine hohe Proteinzufuhr helfen kann, den Muskelverlust zu verhindern, der normalerweise während einer Diät auftritt (11, 12). Wenn es um Muskelmasse geht, betrachten Studien normalerweise nicht den Prozentsatz der Kalorien, die aus Protein stammen, sondern eher die täglichen Gramm Protein pro Kilogramm oder Pfund Körpergewicht.

Obwohl eine Proteineinschränkung für Menschen mit vorbestehenden Nierenproblemen hilfreich ist, gibt es keinen Beweis dafür, dass Protein bei gesunden Menschen Nierenschäden verursachen kann (26, 27). Generell liefert tierisches Eiweiß alle essentiellen Aminosäuren im richtigen Verhältnis, damit Sie sie vollständig verwerten können. Wenn Sie täglich tierische Produkte wie Fleisch, Fisch, Eier oder Milchprodukte essen, nehmen Sie wahrscheinlich genug Eiweiß zu sich. Protein ist ein Strukturmolekül, das aus Aminosäuren besteht, von denen Ihr Körper viele nicht selbst herstellen kann.

Es ist erwiesen, dass der Verzehr von Eiweiß die Anzahl der verbrannten Kalorien erhöhen kann, indem er den Stoffwechsel ankurbelt (Kalorienverbrauch) und den Appetit reduziert (Kalorienverbrauch) (1). In einer Studie mit fettleibigen Männern steigerte der Verzehr von 25 % der Kalorien aus Eiweiß das Sättigungsgefühl und verringerte das Verlangen nach nächtlichen Naschereien und zwanghaften Gedanken ans Essen um 50 bzw. 60 % (7). In einer Studie reduzierte eine bescheidene Erhöhung des Proteingehalts von 15 % auf 18 % der Kalorien die Menge an Fett, die Menschen nach einer Gewichtsabnahme wieder zu sich nahmen, um 50 % (9).