Was sind die wichtigsten Vorteile von Eiweiß?

Ihr Körper verwendet Eiweiß zum Aufbau und zur Reparatur von Körpergeweben, zur Herstellung von Enzymen und Hormonen und dient als wichtige Bausteine von Knochen, Blut, Haut, Knorpel und Muskeln. Eiweiß unterstützt den Energiestoffwechsel und zelluläre Prozesse und schützt den Körper durch eine optimale Immunfunktion auch vor Krankheiten.

Was sind die wichtigsten Vorteile von Eiweiß?

Ihr Körper verwendet Eiweiß zum Aufbau und zur Reparatur von Körpergeweben, zur Herstellung von Enzymen und Hormonen und dient als wichtige Bausteine von Knochen, Blut, Haut, Knorpel und Muskeln. Eiweiß unterstützt den Energiestoffwechsel und zelluläre Prozesse und schützt den Körper durch eine optimale Immunfunktion auch vor Krankheiten. Ihr Körper braucht Eiweiß, um gesund zu bleiben und so zu funktionieren, wie er sollte. Mehr als 10.000 verschiedene Arten sind in allen Organen, Muskeln, Geweben, Knochen, Haut und Haaren enthalten.

Eiweiß ist auch ein wichtiger Teil der Prozesse, die Ihre Energie liefern und den Sauerstoff im Blut durch Ihren Körper transportieren. Es hilft auch bei der Bildung von Antikörpern, die Infektionen und Krankheiten abwehren, und trägt dazu bei, dass die Zellen gesund bleiben und neue Zellen gebildet werden. Der Verzehr von Eiweiß hilft nicht nur, den Muskelabbau zu verhindern, sondern kann auch zum Aufbau und zur Stärkung der Muskeln beitragen. Die Kombination von regelmäßiger Aktivität und Sport mit einer hohen Proteinzufuhr fördert das Wachstum und die Stärkung der Muskeln.

Dies ist ein detaillierter Überblick über die Auswirkungen von Eiweiß auf die Gewichtsabnahme. Eine proteinreiche Ernährung kann den Stoffwechsel ankurbeln und den Appetit reduzieren, was Ihnen beim Abnehmen hilft. Eine ausreichende Proteinzufuhr ist wichtig für Gewichtsabnahme, Muskelmasse und Gesundheit. Hier sind 14 einfache Möglichkeiten, die Menge an Protein in Ihrer Ernährung zu erhöhen.

Proteinpulver ist ein beliebtes Nahrungsergänzungsmittel. Eiweiß ist ein essentieller Makronährstoff, der zum Muskelaufbau, zur Gewebereparatur und zur Bildung von Enzymen und Hormonen beiträgt. Die meisten Menschen essen genug Protein, um einem Mangel vorzubeugen, aber einige Personen würden mit einer viel höheren Proteinzufuhr besser fahren. Ein hartnäckiger Mythos hält sich hartnäckig, dass Eiweiß - vor allem tierisches Eiweiß - schlecht für Ihre Knochen ist.

Proteinpulver-Ergänzungen werden auch häufig von Sportlern verwendet, besonders nach dem Training, wenn echte Proteinquellen aus der Nahrung weniger zugänglich sind. Wenn Sie sich für ein Proteinpulver-Supplement entscheiden, haben sich Molkenproteine und pflanzliche Proteine wie Soja oder Erbsen als am effektivsten für das Muskelwachstum und die Regeneration erwiesen. Protein besteht aus Aminosäuren, die allgemein als Bausteine bekannt sind, da sie in langen Ketten aneinandergereiht sind. Sie benötigen mehr Kalorien für Aktivitäten wie Radfahren, Gewichte heben oder Laufen, aber der Anteil an Protein bleibt im gleichen Bereich.

Nach dem 40. Lebensjahr können Sie beginnen, Muskelmasse zu verlieren, ein Zustand, der als Sarkopenie bekannt ist, und Sie benötigen möglicherweise mehr Protein. Einige Programme zur Gewichtsreduzierung, wie die Atkins-Diät und die ketogene Diät, verlangen hohe Mengen an Eiweiß und Fett bei gleichzeitiger Einschränkung der Kohlenhydrate. Wenn Sie sich nur auf Eiweiß und Fett konzentrieren, erhalten Sie nicht alle Nährstoffe, die Sie benötigen, und das kann zu ungesunden Nebenwirkungen führen.

In einer Studie führte die Erhöhung der Proteinzufuhr von 15 % auf 30 % der Kalorien dazu, dass übergewichtige Frauen 441 Kalorien pro Tag weniger zu sich nahmen, ohne dass sie absichtlich etwas einschränkten (7). Daher hilft der Verzehr von ausreichenden Mengen an Eiweiß Ihnen, Ihre Muskelmasse zu erhalten und fördert das Muskelwachstum, wenn Sie Krafttraining machen.