was ist Protein und warum ist es wichtig?

Jede Zelle im menschlichen Körper enthält Eiweiß. Die Grundstruktur von Protein ist eine Kette von Aminosäuren.

was ist Protein und warum ist es wichtig?

Jede Zelle im menschlichen Körper enthält Eiweiß. Die Grundstruktur von Protein ist eine Kette von Aminosäuren. Sie benötigen Eiweiß in Ihrer Ernährung, um Ihrem Körper zu helfen, Zellen zu reparieren und neue Zellen zu bilden. Protein ist auch wichtig für das Wachstum und die Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und schwangeren Frauen.

Eiweiß besteht aus Aminosäuren, die allgemein als Bausteine bezeichnet werden, weil sie in langen Ketten aneinandergereiht sind. Es wird auch als "Makronährstoff" betrachtet, was bedeutet, dass Sie relativ große Mengen davon benötigen, um gesund zu bleiben. Eiweiß ist auch ein wichtiger Bestandteil der Prozesse, die Ihre Energie verbrauchen und den Sauerstoff im Blut durch Ihren Körper transportieren. Es hilft auch bei der Bildung von Antikörpern, die Infektionen und Krankheiten abwehren, und hilft, Zellen gesund zu halten und neue zu bilden.

Menschen, die sich von einer Verletzung oder Operation erholen, ältere Erwachsene und Sportler benötigen ebenfalls mehr Protein (4, 5, 6). Einige Proteine sind faserig und verleihen Zellen und Geweben Steifigkeit und Festigkeit. Kollagen ist das am häufigsten vorkommende Protein in Ihrem Körper und ist das Strukturprotein Ihrer Knochen, Sehnen, Bänder und Haut (14). Das Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen wird mit Hilfe der pH-Skala gemessen.

Sie reicht von 0 bis 14, wobei 0 der sauerste, 7 der neutralste und 14 der basischste Wert ist. Dies ist eine Form der schweren Proteinmangelernährung, die Kwashiorkor genannt wird und sich entwickelt, wenn eine Person zwar genügend Kalorien, aber nicht genügend Protein zu sich nimmt (24). Proteintransporter sind spezifisch, das heißt, sie binden nur an bestimmte Substanzen. Was die Menge des konsumierten Proteins angeht, gibt es Hinweise darauf, dass eine relativ proteinreiche Ernährung für das Herz von Vorteil sein kann, solange das Protein aus einer gesunden Quelle stammt.

Hier erfahren Sie, warum Eiweiß wichtig ist, wie viel Eiweiß Sie täglich benötigen und welche eiweißreichen Lebensmittel es gibt. Protein ist ein essentieller Makronährstoff, aber nicht alle Proteinquellen in der Nahrung sind gleich, und Sie brauchen vielleicht nicht so viel, wie Sie denken. Da eine proteinreiche Ernährung den Stoffwechsel ankurbelt und zu einer automatischen Reduzierung der Kalorienaufnahme und des Heißhungers führt, neigen viele Menschen, die ihre Proteinzufuhr erhöhen, dazu, fast sofort Gewicht zu verlieren (28, 29). Die meisten Langzeitstudien deuten jedoch darauf hin, dass Protein, einschließlich tierischem Protein, große Vorteile für die Knochengesundheit hat (13, 14, 15).

In einer 12-monatigen Studie mit 130 übergewichtigen Personen, die eine kalorienreduzierte Diät einhielten, verlor die Gruppe mit hohem Proteingehalt 53 % mehr Körperfett als eine Gruppe mit normalem Proteingehalt, die die gleiche Kalorienmenge zu sich nahm (30). Hier sind 13 magere Protein-Lebensmittel... Genügend Protein zu bekommen ist wichtig für Gewichtsverlust, Muskelmasse und Gesundheit. Eiweiß ist wichtig für den Aufbau von Knochen und Körpergeweben, wie z.

B. Muskeln, aber Eiweiß kann noch viel mehr als das. Manche Menschen haben Schwierigkeiten, genügend Eiweiß zu sich zu nehmen, einfach weil sie vielleicht keine eiweißreichen Lebensmittel mögen oder Schwierigkeiten haben, Lebensmittel zu finden, die sie mögen. Wenn Sie Hilfe oder weitere Ideen benötigen, wie Sie mehr Eiweiß zu sich nehmen können, wenden Sie sich an einen Ernährungsberater, um eiweißreiche Lebensmittel zu identifizieren, die Sie in Ihren Speiseplan aufnehmen können.

Die meisten Menschen essen genug Eiweiß, um einem Mangel vorzubeugen, aber einigen Personen würde es besser gehen, wenn sie eine viel höhere Eiweißzufuhr hätten.